Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

So geht es zu Fuß besser voran – Abschlussveranstaltung „Kiel zu Fuß“

Termin

Datum:
18. Juni
Zeit:
18:00 bis 20:00

Veranstaltungsort

Blauer Engel
Bootsschuppen
24103 Kiel

Veranstalter

Mathias Stein, MdB
SPD-Ratsfraktion
Mathias Stein auf dem Zebrastreifen
Fußverkehr Zebrastreifen Verkehrswende Bild: Thore Pingpank

Unser Bundestagsabgeordnete Mathias Stein und die Kieler SPD-Ratsfraktion laden gemeinsam ein, um über die wichtigsten Schritte zu diskutieren, um den Fußverkehr sicherer und attraktiver zu machen. 

Zu Fuß gehen ist gesund, umweltfreundlich und macht Spaß. Jede Fahrt mit einem anderen Verkehrsmittel endet und beginnt mit einem Fußweg. Zu Fuß können sich auch Kinder, ältere Menschen oder Menschen mit Behinderungen, die kein Auto oder Rad fahren können, selbstständig durch die Stadt bewegen – und sei es auch nur ein kleines Stück. Eine Förderung des Fußverkehrs erhöht dabei besonders die Mobilität dieser Gruppen und damit ihre soziale Teilhabe.

Besorgniserregend ist, dass in Kiel seit 2010 die Zahl der verletzten Fußgänger*innen immer über 98 Personen und im Jahr 2019 gar bei 114 Verletzten lag. In vielen Stadtteilen sind die Straßenkreuzungen nicht barrierefrei. Im Zusammenspiel mit der Radverkehrsförderung, den vielen PKW in Kiel, aber auch dem Wunsch nach einer Stärkung der Außengastronomie gibt es für den Fußverkehr viel Konkurrenz um knappe Flächen in der Stadt.

Gemeinsam haben wir die Aktion „Kiel zu Fuß“ gestartet: Zwischen dem 1. April und dem 13. Mai waren die Kielerinnen und Kieler dazu aufgerufen Anregungen zur Verbesserung des Fußverkehrs einzureichen. Mehr als 120 Vorschläge sind zusammengekommen. Es zeigt sich, dass viele Menschen sich weniger parkende Autos auf dem Gehweg wünschen, aber auch falschfahrende Radfahrende und zu kurze Grünphasen an Fußgänger-Ampeln sind ein häufig genanntes Problem.

Am 18. Juni um 18 Uhr laden wir zur Präsentation der Umfrage-Ergebnisse ein und zur Diskussion über die Frage: Wie kann der Fußverkehr nachhaltig sicherer und barrierefreier gestaltet werden? Welche Erkenntnisse können wir für die Verkehrspolitik im Kieler Rathaus und im Deutschen Bundestag gewinnen?

Dabei freuen wir uns auf Roland Stimpel. Er engagiert sich im Vorstand von Fuß e.V., dem Fachverband für Fußverkehr in Deutschland. Von ihm wollen wir wissen: Warum haben Fußgänger*innen eigentlich eine relativ schwache Lobby? Wofür kämpft Fuß e.V.? Und was ist seine Vision für Fußgänger*innen im Verkehr?

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 18. Juni um 18 Uhr im Außenbereich des Blauen Engel statt. Alle Interessierten sind eingeladen zuzuhören und Fragen zu stellen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Lage bitten wir um eine verbindliche Anmeldung unter www.mathias-stein.de/wahlkreis.

Wir werden diese Veranstaltung live ins Internet übertragen, damit jede*r die Möglichkeit hat von zu Hause aus zuzuschauen. Den Link zum Livestream werden wir vor der Veranstaltung hier veröffentlichen.

André Wilkens (stellvertretender Vorsitzender und baupolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion) und Mathias Stein (Bundestagsabgeordneter für Kiel, Altenholz und Kronshagen)