Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gleichberechtigung: Wo stehen wir und wo wollen wir hin?

Termin

Datum:
14. Juni
Zeit:
17:30 bis 19:00

Veranstaltungsort

Zoom
Josephine Ortleb
Josephine Ortleb, MdB Foto: Oliver Dietze -- Veroeffentlichung nur nach vorheriger Honorar-Vereinbarung und mit Namensnennung. Oliver Dietze // +49-(0)177-9761996 // post@oliverdietze.de // USt-ID DE262797891 Bild: Oliver Dietze

Unser Bundestagsabgeordneter Mathias Stein hat Josephine Ortleb zum Gespräch über Frauen- und Gleichstellungspolitik eingeladen: Es geht nicht um die Hälfte des Kuchens, sondern die Hälfte der Bäckerei! 

Der corona-bedingte Lockdown hat alte Geschlechterrollen wieder zu Tage kommen lassen: Die Realität sah in den vergangenen Monaten in vielen Familien so aus, dass Frauen zu Hause mit Kindern und Haushalt klarkommen und ganz nebenbei noch aus dem Home-Office arbeiten mussten. Auf der anderen Seite sind es oft Frauen, die in sozialen Berufen arbeiten, in denen an Home-Office gar nicht zu denken ist.

So scheint auch im Jahr 2021 die Antwort gar nicht so einfach auf die Frage: Wo stehen wir eigentlich beim Thema Gleichberechtigung?

In Deutschland liegt der durchschnittliche Brutto-Stundenlohn einer Frau noch immer 18 Prozent unter dem eines Mannes. Im europaweiten Vergleich ist Deutschland damit beim „Gender Pay Gap“ fast das Schlusslicht. Dies liegt vor allem daran, dass Frauen in schlechter bezahlten Jobs arbeiten und durch längere Elternzeiten oder Teilzeit-Beschäftigungen weniger Karrierechancen haben. So sind in Deutschland mehr als 70 Prozent der erwerbstätigen Frauen in Teilzeit beschäftigt. Männer hingegen gehen zu knapp 94 Prozent einer Vollzeittätigkeit nach.

Auch in der Politik zeigt sich deutlicher Nachholbedarf: Im aktuellen Deutschen Bundestag liegt der Frauenanteil bei 30,7%. Das ist der niedrigste Anteil seit der Wiedervereinigung. Die SPD-Bundestagsfraktion kämpft für ein paritätisches Wahlrecht, damit in Parlamenten etwa gleich viele Frauen und Männer sitzen. Auch für die Frauenquote in Unternehmens-Vorständen haben wir lange gekämpft. Noch vor der Sommerpause soll sie im Deutschen Bundestag beschlossen werden.

Josephine Ortleb ist Frauen- und Gleichstellungspolitikerin der SPD-Bundestagsfraktion. Für sie steht fest: Wir Frauen wollen nicht nur die Hälfte des Kuchens. Wir wollen die Hälfte der Bäckerei!

Mit ihr möchte ich diskutieren: Was müssen wir politisch tun, um für Gleichberechtigung in allen Lebensbereichen zu sorgen?

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, dazu zukommen, Fragen zu stellen und mitzudiskutieren. Anmelden können sie sich hier: www.mathias-stein.de/wahlkreis